Porträt

 

 

  


 

In den letzten zehn Jahren hat sich der Nomade in mir immer stärker ausgeprägt und seit ich als Abenteurer und Vortragender selbstständig gemeldet bin, mein Leben zur Gänze übernommen. Ich Reise aus Lust am Abenteuer, aus Lust auf Neues, aus Lust meinen Körper und mich zu bewegen und meinen Geist von allem Unwichtigen unserer Gesellschaft zu  befreien und mich auf die notwendigsten Dinge des Lebens zu Konzentrieren.

 

   

 

Geboren wurde ich 1973 in Graz, Österreich, und verbrachte dort meine Schulzeit. Bereits in diesen Jahren unternahm ich „ausgedehnte“ Reisen, wie z.B. in die Baltischen Staaten der damaligen Sowjetunion, später nach Russland und Osteuropa, ich unternahm meine ersten Reisen in den Norden und durchstreifte ganz Europa mit meinem VW-Bus, auf der Suche nach den besten Klettermöglichkeiten.

 

In der Zeit meiner akademischen „Kariere“, der Ausbildung zum diplomierten Geographen, (1993 bis 2001) verstärkte sich meine Reiselust immer mehr. Weiterhin war ich viel in Europa unterwegs, vor allem in Island, Skandinavien und auf Spitzbergen, wo ich meine ersten langen Radtouren und Skiexpeditionen unternahm, und in Summe ganze Lebensjahre dort verbrachte. In dieser Zeit begann ich auch aus Europa hinaus zu denken, unternahm eine lange Fahrt mit eigenem Fahrzeug nach und durch Marokko, bereiste zum ersten Mal Asien (China, Pakistan, Indien und Nepal) und schaute mich im Osten der USA um.

 

Meine ersten Vorträge entstanden, „Island, ein Jahr Inselträume“, „In 100 Tagen von Peking nach Katmandu, eine Reise um den Himalaja“, „Spitzbergen, Abenteuer europäische Arktis“, und mir wurde immer mehr bewusst, dass ein Leben hinter dem Schreibtisch nicht das Meine sein wird.

 

Nach dem Hochschulabschluss, begann ich in größeren Dimensionen zu Denken, die Lust an der Fortbewegung aus eigener Kraft wurde immer stärker, und ich beschloss mein Reisen zum Beruf zu machen. Nach einer weiteren Skiexpedition auf Spitzbergen im Frühjahr 2001, sattelte ich mein Rad, und fuhr in den Jahren 2001/02 23.400 km von Lappland nach Australien. 2003 war ich fünf Monate lang (gemeinsam mit Valeska) mit Rad und Kanu, in wechselweiser Verwendung, in Kanada und Alaska unterwegs, und von Jänner 2004 bis Herbst 2005 lebte ich (ebenfalls mit Valeska) auf Spitzbergen, auf 78° nördlicher Breite, da ich schon immer für längere Zeit auf dieser Insel bleiben und vor allem die gesamte Polarnacht miterleben wollte.

 

   

 

Und was passiert gerade?

Valeska und ich sind im Herbst 2006 zu einer RADREISE UM DIE WELT (www.2-play-on-earth.net) aufgebrochen und werden die nächsten fünf Jahre unterwegs sein.

 

Surft Euch durch meine Homepage und Ihr werdet viel über mich, meine Reisen, Abenteuer, Vorträge und das neue Projekt erfahren!

 

 

Viel Spaß, Philipp

 

  

 


Seitenanfang

 

Home

kostenlose Counter bei xcounter.ch